Volltextsuche

Kontakt

Arbeitskreis für Kommunal- und Wirtschaftsfragen (AFK)
Pilgrimstein 35
35037 Marburg
Telefon: (0 64 21) 292-269
Fax: (0 64 21) 292-299

E-Mail: info@afk-marburg.de

  1. Jahresmitgliederversammlung des AFK-Marburg am 21. April 2016

    22.04.2016

     

    Zur turnusmäßigen Jahresmitgliederversammlung hatte der AFK für den Abend des 21. April 2016 in die Räumlichkeiten der Volksbank Mittelhessen geladen. Mit rund 40 vertretenen Mitgliedsunternehmen war die Versammlung in Anwesenheit zahlreicher Gäste beschlussfähig und konnte die qua Satzung vorgegebenen Tagesordnungspunkte bearbeiten. Im Anschluss an den Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Thomas Janssen wurden der Jahresabschluss 2015 und der Haushaltsplan 2016 ohne Gegenstimmen genehmigt und dem Vorstand für das abgelaufene Geschäftsjahr Entlastung erteilt.

    Zum Abschluss der Regularien wurde der ehemalige Oberbürgermeister der Universitätsstadt Marburg, Herr Egon Vaupel in Anerkennung seiner 10 Jahre währenden Unterstützung und seines Interesses an der Arbeit des AFK gemäß §8 der Satzung einstimmig zum Ehrenmitglied auf Lebenszeit ernannt. In einer kurzen Ansprache bedankte sich Vaupel und würdigte seinerseits die Arbeit und die Qualität der Veranstaltungen des AFK-Marburg.

    weiter
  2. Vorankündigung: Jahresmitgliederversammlung des AFK-Marburg am 21. April 2016

    09.03.2016

     

    Die Jahresmitgliederversammlung des AFK findet dieses Jahr am 21. April 2016 statt. Neben den üblichen Programmpunkten freuen wir uns auf den Gastvortrag unseres Oberbürgermeisters Dr. Thomas Spies, den wir gebeten haben, insbesondere seine Positionen in Bezug auf die Entwicklung der infrastrukturellen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Universitätsstadt Marburg darzulegen.

    Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme und wie immer gute Netzwerkgespräche im Anschluss an die Veranstaltung, wenn wir unsere Mitglieder zu einem kleinen Umtrunk mit Imbiss einladen.

    Bitte merken Sie sich den Termin bereits heute vor. Selbstverständlich erhalten unsere Mitglieder noch eine schriftliche Einladung.

    Verfasser: Der AFK-Vorstand
  3. Der AFK-Vorstand im Dialog mit Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies

    15.01.2016

     

    Eine gute Tradition pflegt der Vorstand des AFK-Marburg seit vielen Jahren: Routinegespräche mit dem Stadtoberhaupt.

    Über die letzten 10 Jahre wurden diese Gespräche mit Egon Vaupel geführt, von daher war die Spannung bei den 5 ehrenamtlichen Vorstandmitgliedern groß: Wie funktioniert der Dialog mit dem "Neuen"? Natürlich kann darüber nach der gut 90-minütigen Unterredung am 14. Januar 2016 im Rathaus noch nicht abschließend geurteilt werden, doch die einhellige Meinung war durchweg positiv.

    Der Tradition dieser Gespräche folgend wurden insbesondere kritische und heiß diskutierte Themen der Marburger Stadtentwicklung, aber auch Fragen der Rahmenbedingungen für Wirtschaftsunternehmen angesprochen. Ebenfalls gewahrt werden soll die Vertraulichkeit dieser Gespräche, die im Wesentlichen dem Vorstand des AFK für seine Arbeit zur Förderung unseres Netzwerkes als Hintergrundinformation dienen sollen.

    Wir möchten Sie bereits heute darauf aufmerksam machen, dass die Jahresmitgliederversammlung am 21. April 2016 stattfinden wird. Im Anschluss an die üblichen Tagesordnungspunkte einer Mitgliederversammlung sind wir gespannt auf ein Referat von Herrn Dr. Spies. Eine gesonderte schriftliche Einladung ergeht rechtzeitig an alle AFK-Mitglieder.

    weiter
  4. 14. Marburger Wirtschaftstag mit Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer

    23.11.2015

     

    Gut gefüllt präsentierte sich der Historische Saal des Marburger Rathauses, als AFK-Vorstandsmitglied Jan-Bernd Röllmann den Hessischen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer als Gastredner zum 14. Marburger Wirtschaftstag des Arbeitskreises für Kommunal- und Wirtschaftsfragen begrüßen konnte.

    Nach einer kurzen Vorstellung des Ministers ging dieser sogleich auf das Thema ein, unter dem zu dieser Veranstaltung eingeladen wurde: "Weniger Geld für reiche Städte?", was der Minister mit einem klaren "JA" beantwortete, es jedoch nicht dabei beließ, diese für die meisten Anwesenden doch unbefriedigende Antwort ausführlich zu erläutern und die Beweggründe für die Neuordnung des kommunalen Finanzausgleichs anschaulich darzulegen.

    weiter
  5. Vorankündigung: Marburger Wirtschaftstag am 19. November 2015

    18.09.2015

     

    Als Gastredner auf dem Marburger Wirtschaftstag am 19. November 2015 haben wir den hessischen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer gewinnen können.

    Wie immer erhalten die Mitglieder des AFK-Marburg rechtzeitig eine gesonderte schriftliche Einladung mit allen weiteren Informationen.

    Wir bitten Sie bereits heute, sich diesen Termin vorzumerken.

  6. AFK-Wirtschaftsstammtisch am 15. September 2015

    16.09.2015

     

    In den Räumen der Volksbank Mittelhessen konnte Vorstandsmitglied Christopher Althaus am Abend des 15. September 2015 zahlreiche Mitglieder zum exklusiven Wirtschaftsstammtisch des AFK-Marburg begrüßen. Für das Thema

    "Mit Werten in Führung gehen: Warum Wirtschaft und Ethik keine Gegensätze sind"

    wurde mit Dr. Stephan Holthaus, Prorektor der Freien Theologischen Hochschule Gießen (FTH) und Leiter des Instituts für Ethik und Werte in Gießen ein ausgewiesener Fachmann gewonnen, der in einem einstündigen, kurzweiligem Referat Fragen der Unternehmensethik nachging und die Zuhörer mit vielen Beispielen aus Wirtschaft und Politik zur nachdenklichen Reflektion einlud.

    Ganz aktuell ging Holthaus auf die Wertediskussion im Rahmen der Flüchtlingssituation ein, bevor er mit seinen Ausführungen zum Prinzip des "ehrbaren Kaufmannes" einerseits den Zerfall der Werteorientierung im Wirtschaftsleben in den scheinbar gegensätzlichen Kontext der Sehnsucht des Individuums nach eben diesen Werten stellte.

    weiter
  7. Vorankündigung: AFK-Wirtschaftsstammtisch am 15. September 2015

    13.08.2015

     

    Mit Dr. Stephan Holthaus (Bild), Dekan der Freien Theologischen Hochschule Gießen (FTH) und Leiter des Instituts für Ethik und Werte in Gießen, haben wir eine Persönlichkeit gewonnen, die mit uns gemeinsam Fragen der Unternehmensethik nachgehen will. Der Referent ist überzeugt: Ohne Werte hat unser Land keine Zukunft. Unter der Überschrift:

    "Mit Werten in Führung gehen:

    Warum Wirtschaft und Ethik keine Gegensätze sind"

    laden wir ganz herzlich zum nächsten AFK-Wirtschaftsstammtisch ein. Eine schriftliche Einladung an unsere Mitglieder ergeht in Kürze.

    Wir freuen uns auf einen interessanten Abend!

  8. „Sportevents – Ein regionaler Wirtschaftsfaktor?“ AFK –Tennis Talk am 27. Juni 2015

    29.06.2015

     

    Eine besondere Atmosphäre umgab den zweiten "Tennis-Talk" des AFK auf dem Gelände des TV 1965 Marburg e.V. am Abend des 27. Juni 2015: Nach der offiziellen Eröffnung des ATP Challenger Turniers durch den Vorsitzenden des TV Heiko Hampl und Oberbürgermeister Egon Vaupel konnte AFK-Vorstandsmitglied Jan-Bernd Röllmann auch zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Sport zur diesjährigen AFK-Veranstaltung begrüßen.

    Aber nicht nur das anspruchsvolle Turnier, sondern auch das 50-jährige Vereinsjubiläum und die Teilnahme von Patrik Kühnen  an der Podiumsdiskussion lockte zahlreiche AFK-Mitglieder und Gäste auf das Veranstaltungsgelände.

    weiter
  9. AFK-Tennis Talk 2015 am 27. Juni 2015

    02.06.2015

     

    In Zusammenarbeit mit dem TV 1965 Marburg e.V. haben wir uns in diesem Jahr erneut für eine weitere Veranstaltung entschieden, die Sport- und Wirtschaftsthemen miteinander verknüpft. In entspannter Atmosphäre freuen wir uns auf einen interessanten Abend mit Ihnen, den wir unter das Thema „Sportevents – Ein regionaler Wirtschaftsfaktor?“ stellen wollen. Teilnehmen werden u.a.:

    Patrik Kühnen: Tennis Experte & Turnierdirektor der BMW Open in München

    Egon Vaupel: Oberbürgermeister

    Andreas Bartsch: Vorstandvorsitzender der Sparkasse Marburg-Biedenkopf

    Heiko Hampl: Turniermanager der Marburg Open & 1. Vorsitzender des TV 1965 Marburg e.V.

    Die Moderation wird durch unser Vorstandsmitglied Jan-Bernd Röllmann übernommen.

    Wie schon im letzten Jahr besteht zudem für unsere Mitglieder die Möglichkeit, mit Patrik Kühnen und weiteren Turnierteilnehmern Tennis zu spielen. Im Anschluss an die Veranstaltung laden der TV 1965 Marburg e.V. und der AFK-Marburg Sie sehr gerne zu einem informellen Austausch ein. Einen kleiner Imbiss und Getränke werden selbstverständlich auch gereicht.

    Eine schriftliche Einladung geht unseren Mitgliedern in den nächsten Tagen zu.

  10. 27. Mai 2015: AFK-Kandidatenhearing zur Wahl des Marburger Oberbürgermeisters

    29.05.2015

    Rund 80 Mitglieder und Gäste konnte der AFK-Vorsitzende Thomas Janssen am Abend des 27. Mai 2015 im Hörsaal der Pharmaserv am Standort Behringwerke begrüßen. Auch Landrätin Kirsten Fründt, der amtierende Oberbürgermeister Egon Vaupel, Bürgermeister Dr. Franz Kahle und Stadtverordnetenvorsteher Heinrich Löwer verfolgten aufmerksam die zweistündige Veranstaltung mit den eingeladenen Kandidaten, die unterhaltsam und informativ von Vorstandsmitglied Jan-Bernd Röllmann moderiert wurde.

    Dem Auftrag und Selbstverständnis des AFK-Marburg als Interessensvertretung der heimischen Wirtschaft folgend, ging es bei der Podiumsdiskussion im Schwerpunkt um Fragen der zukünftigen Ausrichtung der Marburger Wirtschaftspolitik. Nach einer kurzen Vorstellung von Dr. Elke Neuwohner (Bündnis 90/Die Grünen), Dirk Bamberger (CDU), Jan Schalauske (Die Linke) und Dr. Thomas Spieß (SPD) ging es dann mit der Frage um den Gewerbesteuerhebesatz auch gleich in medias res und es zeigten sich die doch stark voneinander abweichenden Vorstellungen der Kandidaten betreffend dieser wichtigen Steuerungsgröße städtischer Finanzen.

    weiter
  11. Kandidatenhearing zur Oberbürgermeisterwahl am 27. Mai 2015

    30.04.2015

    Der Wahlkampf zur Nachfolge von Oberbürgermeister Vaupel läuft auf vollen Touren. Ein guter Grund für den AFK, vier Kandidaten den Mitgliedern näher vorzustellen. Wir freuen uns, dass

    - Dirk Bamberger, CDU

    - Dr. Elke Neuwohner, Bündnis 90/Die Grünen

    - Jan Schalauske, Die Linke

    - Dr. Thomas Spies, SPD

    unserer Einladung für den 27. Mai 2015 folgen werden und sich den Fragen aus den Schwerpunkten Wirtschaft, Verkehr und Soziales stellen.

    Wie immer erhalten unsere Mitglieder und Gäste eine gesonderte schriftliche Einladung zu dieser nicht öffentlichen Veranstaltung.

  12. Jahresmitgliederversammlung des AFK-Marburg am 28. April 2015

    30.04.2015

    Regen Zuspruch fand die am Abend des 28. April in den Räumlichkeiten der Volksbank Mittelhessen einberufene Jahresmitgliederversammlung des AFK-Marburg 2015. In seinem Rechenschaftsbericht ging der Vorsitzende Thomas Janssen kurz auf die Veranstaltungen und Hintergrundgespräche im abgelaufenen Jahr ein und skizzierte anschließend die Veranstaltungsplanung 2015.

    Über die geplanten Termine wird an dieser Stelle jeweils rechtzeitig informiert.

    In seinem Grußwort lobte der zum Jahresende aus seinem Amt scheidende Oberbürgermeister Egon Vaupel nicht nur das Niveau und die Qualität der Veranstaltungen des AFK, sondern auch die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Vorstandsmitgliedern.

    weiter
  13. Vorankündigung: Jahresmitgliederversammlung des AFK-Marburg am 28. April 2015

    27.03.2015

     

    Am Dienstag, den 28. April findet um 19:00 Uhr die Jahresmitgliederversammlung 2015 des AFK-Marburg statt. Neben dem Rechenschaftsbericht des Vorstandes, einem Ausblick auf die im laufenden Jahr geplanten Veranstaltungen sowie turnusmäßig anstehenden Wahlen steht das traditionelle Grußwort von Oberbürgermeister Egon Vaupel auf der Tagesordnung. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung freuen wir uns auf einen Gastvortrag des kaufmännischen Leiters des Universitätsklinikums Gießen-Marburg. Herr Dr. Gunther Weiß referiert zu dem Thema:

    "Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg: Zehn Jahre nach der Privatisierung - ein Glücksfall für die Region?"

    Im Anschluss an die Veranstaltung besteht wie immer Gelegenheit zu informellen Netzwerkgesprächen bei einem kleinen Imbiss.

    Die Mitglieder des AFK-Marburg erhalten in Kürze eine schriftliche Einladung.

    Verfasser: AFK-Vorstand
  14. 13. Marburger Wirtschaftstag am 19. November 2014 mit Staatsminister Tarek Al-Wazir

    21.11.2014

    Rund 80 Mitglieder und Gäste konnte AFK-Vorstandsmitglied Rolf Witezek am Mittwochabend im historischen Saal des Marburger Rathauses begrüßen. Diese bildeten einen repräsentativen Querschnitt nicht nur der Marburger Wirtschaftstreibenden. Auch wichtige politische Entscheidungsträger aus dem regionalen Umfeld nahmen mit großem Interesse an der Veranstaltung teil, zu der der amtierende hessische Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung als Hauptredner geladen war.

    In seiner Begrüßung stellte Witezek heraus, dass es für die Anwesenden von besonderem Interesse sei, aus erster Hand zu erfahren, wie Al-Wazir die vom AFK vorgeschlagenen, für unsere Region wichtigen Themen aus seiner heutigen Funktion heraus beurteilt. Hintergrund: Als damaliger Oppositionsführer von Bündnis 90/Die Grünen war Al-Wazir 2011 zuletzt an gleicher Stelle Gast des AFK-Marburg.

    weiter
  15. Vorankündigung: 13. Marburger Wirtschaftstag mit Staatsminister Tarek Al-Wazir am 19.11.2014

    25.09.2014

    Der AFK-Marburg veranstaltet am 19. November 2014 den diesjährigen Wirtschaftstag. Als Gastredner haben wir den hessischen Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Herrn Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen) gewinnen können.

    Vielen unserer Mitglieder ist sicherlich noch sein Auftritt am 28. November 2011 in Erinnerung. Damals kam Herr Al-Wazir als Oppositionsführer und Fraktions- und Landesvorsitzender seiner Partei zum AFK nach Marburg.

    Es wird also interessant zu hören, wie sich die seinerzeit vertretenen Thesen in der heutigen Regierungsarbeit niederschlagen. Dies soll in seinem Gastvortrag unter der Überschrift: „Dynamischer Wirtschaftsraum Mittelhessen: Durch nachhaltige Wirtschafts- und Strukturpolitik Wohlstand und Wettbewerbsfähigkeit erhalten“ näher ausgeführt werden.

    Wie immer erhalten Sie eine schriftliche Einladung. Bitte merken Sie sich diesen Termin aber schon heute vor.

    Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme,

    der Vorstand des AFK-Marburg